Pure | guard

Pure | guard

298,00  inkl. MwSt.

Speicheltest zur biologischen Analyse des Zusammenspiels zentraler Stoffwechselprozesse.

Ein reibungsloser Ablauf aller Stoffwechselprozesse unseres Körpers ist essentiell für Gesundheit und Wohlbefinden. Varianten in bestimmten Schlüsselgenen können zu veränderten Enzymaktivitäten führen die sich negativ auf unseren Organismus auswirken. Mit dem Pure guard wurde ein biologischer Test entwickelt, der genetische Varianten in diesen Schlüsselgenen analysiert, durch die sich Stoffwechselprozesse im gesamten Körper ändern und sich ungünstig auf Gehirn, Niere, Leber, Darm und das Gefäßsystem auswirken können. Der Test ist eine Weiterentwicklung des „Schmutzige Gene Profils“ (Dirty Genes) von Dr. Ben Lynch, dem amerikanischen Biochemiker, Arzt und Bestsellerautor.

Der Pure guard untersucht Varianten in folgenden Genen:

  • Die Gene GSTM1, GSTT1, GSTP1, und EPHX1 (Glutathion-S-Transferasen und Epoxid-Hydroxylase 1) des Entgiftungssystems, die für die schnelle Neutralisierung und den Abbau von aggressiven toxischen Zwischenprodukten des Entgiftungsstoffwechsels erforderlich sind. Die durch diese Enzyme gebildeten Produkte können aus den Zellen transportiert und durch Ausscheidung über die Niere endgültig aus dem Stoffwechsel entfernt werden. Eine optimale Aktivität dieser Gene ist wichtig, um Schädigungen intrazellulärer Strukturen, einschließlich des Erbmaterials, zu verhindern.
  • Das GPX1-Gen (Glutathionperoxidase 1), das eine wichtige Rolle bei der Entgiftung von Sauerstoffradikalen spielt und in den Zellen oxidative Schäden verhindert. Eine optimale Aktivität des GPX1-Enzyms schützt vor diabetischen Polyneuropathien, neurodegenerativen Krankheiten, kardiovaskulären Erkrankungen sowie verschiedenen Krebserkrankungen.
  • Das DAO-Gen (Diaminooxidase), das für den Abbau von Histamin zuständig ist, kommt im gesamten Körper vor, insbesondere in der Darmschleimhaut. Bei einer verminderten DAO-Aktivität kann der Organismus mit der Nahrung aufgenommenes oder aus körpereigenen Zellen freigesetztes Histamin nicht rasch genug abbauen. Es treten Symptome einer Histaminintoleranz auf.
  • Das COMT-Gen (Catechol-O-Methyltransferase) und das MAOA-Gen (Monoaminooxidase A), die den Abbau der Botenstoffe Dopamin, Serotonin, Noradrenalin, Adrenalin und Melatonin regulieren. Diese wichtigen Botenstoffe im Gehirn steuern Stimmung, Schlaf, Aufmerksamkeit, Energiepegel, Suchtanfälligkeit, Selbstvertrauen und Heißhunger auf Kohlenhydrate.
  • Das PEMT-Gen (Phosphatidylethanolamin N-Methyltransferase), das für die Bildung des Phosphatidylcholin zuständig ist, dem wichtigsten Phospholipid für Zellmembranena. in der Leber und des Nervensystems. Ein Mangel an Phosphaditylcholin kann Auslöser für Schwangerschafts- und Wechseljahrprobleme, Gallensteine, Fettleber, Verdauungsprobleme, Dünndarmfehlbesiedelung, Aufmerksamkeitsprobleme und Muskelschmerzen sein.
  • Das NOS3-Gen (endotheliale Stickstoffmonoxid-Synthase) das eine essenzielle Rolle bei der Regulation des Blutdrucks und der Funktion von Blutgefäßen spielt. Eine verminderte Funktion kann Erkrankungen der Gefäße wie z.B. Arteriosklerose verursachen, die mit einem erhöhten Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko sowie vaskulärer Demenz assoziiert sind.
  • Das MTHFR-Gen (Methylentetrahydrofolat-Reduktase), das eine zentrale Rolle für die Methylierung spielt. Dabei handelt es sich um einen Stoffwechselprozess, der die epigenetische Steuerung der Aktivität zahlreicher Gene, die DNA Reparatur und Synthese, sowie den Abbau von Botenstoffen im Nervensystem reguliert. Zudem ist er für den Schutz vor Entzündungen und Thrombosen sowie der Entgiftung von schädlichen Stoffwechselprodukten wie z.B. Homocystein zuständig.

Zusätzlich zu den ungünstigen Einflüssen der Genvarianten wirken sich Belastungen durch einen ungünstigen Lebensstil wie schlechte Ernährung, Bewegungsmangel, Stress, Schlafmangel sowie soziale Probleme schädlich auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden aus.

Die Testergebnisse des Pure guards ermöglichen es Ihnen und Ihrem Arzt, Therapeuten oder Gesundheitsberater Ihre persönlichen, genetischen Schwachstellen zu identifizieren und durch gezielte Anpassung Ihres Lebensstils die zentralen Stoffwechselprozesse zu optimieren und ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden nachhaltig positiv zu beeinflussen.