Lacto | guard

Artikelnummer: 10054.
Kategorie: .

Lacto | guard

Artikelnummer: 10054

78,00  inkl. MwSt.

  • Test zur Ermittlung der genetischen Voraussetzungen für den Abbau von Milchzucker (Lactose)
  • Bei 85 % der Menschen weltweit wird das Enzym Lactase im Darm ab dem Jugendalter nicht mehr gebildet, welches essenziell für die Aufnahme verantwortlich ist
  • Ob das Enzym in jungen Jahren abgeschaltet wird oder lebenslang vorhanden ist, entscheidet die Genvariante im Lactase Gen, die den Bauplan des Lactose spaltenden Enzyms Lactase enthält.
  • Die Lacto | guard Analyse kann feststellen wer betroffen ist und vorhersagen, ob Sie zu den Menschen gehören, die Lactose lebenslang vertragen oder nicht

In der Milch und in Milchprodukten macht Milchzucker, auch Lactose genannt, mit Abstand den größten Anteil der Zucker aus. Lactose besteht aus den beiden Bausteinen Glukose und Galaktose, die chemisch miteinander verknüpft sind. Damit der Körper diesen Zucker aus dem Darm aufnehmen kann, muss diese Verknüpfung im Dünndarm durch das Enzym Lactase gespalten werden.

Bei etwa 85 % der Menschen weltweit wird das Enzym Lactase im Darm ab dem Jugendalter nicht mehr gebildet. Der Milchzucker kann dann nicht mehr aufgenommen werden und es entsteht eine Lactose-Intoleranz, die bei den Betroffenen zu Verdauungsproblemen führen kann. Die anderen 15% der Menschen weltweit können das Enzym lebenslang bilden und Lactose auch im Erwachsenenalter gut tolerieren. Der Vorteil besteht darin, dass Milchprodukte beschwerdefrei verzehrt werden können und damit Eiweiß und Calcium als hochwertige Nahrungsbestandteile der Milch genutzt werden können.

Ob das Enzym in jungen Jahren abgeschaltet wird oder lebenslang vorhanden ist, entscheidet die Genvariante im Lactase Gen, die den Bauplan des Lactose spaltenden Enzyms Lactase enthält.

Durch die Lacto | guard Analyse können wir feststellen, wie dieser Schalter bei Ihnen eingestellt ist. Damit wird vorhersagbar, ob Sie zu den Menschen gehören, die Lactose lebenslang vertragen oder ob Sie sich im Erwachsenenalter mit dem Verzehr von Milch- und Milchprodukten zurückhalten sollten, um Darmbeschwerden zu vermeiden.